Luxushotel wird von Patricia Urquiola gestaltet

Am Comer See realisierte die in Mailand lebende, bekannte spanische Architektin und Designerin Patricia Urquiola ein bis ins kleinste Detail durchdachtes, zeitgenössisch gestaltetes Luxushotel.

Bis hin zu hoteleigenen Booten wurde die gesamte Ausstattung speziell für diesen von seiner natürlichen Umgebung geprägten Ort entworfen. Der See ist durch den Bootsanleger direkt mit der Hotelanlage verbunden, die italienischen Alpen bilden die Kulisse.

Im Außenbereich des „Il Sereno“ gibt es eine hängende Bepflanzung, das daran angrenzende Restaurant ist an einer Seite offen. Die Bodengestaltung bietet nahtlose Übergänge von innen nach außen. Patricia Urquiola hat für die Outdoor-Bodengestaltung FSC-zertifizierte, thermobehandelte Eschenholz-Dielen verwendet, die DOMOTEX Aussteller Ravaioli Legnami gemeinsam mit der Firma Pavilegno realisierte. Die Gestalterin setzte für dieses Projekt eigens angefertigte Deckingplanken ein, die besonders schmal sind und eine spezielle Fräsung haben, was dem Holzboden eine lebendige Optik mit einzigartigem Charakter verleiht.

Über die neuesten Entwicklungen im Bereich Outdoor-Böden können sich Besucher auf der DOMOTEX vom 10. bis 13. Januar 2020 informieren. Im Sinne des Leitthemas ATMYSPHERE präsentieren innovative Hersteller dort ihr vielfältiges Angebotsportfolio.  https://www.domotex.de