Treppensturz-Statistikern!

Rheingold, fränkischer Spezialist für die Renovierung alter Treppen, präsentiert auf der DOMOTEX 2018 eine innovative Treppenstufen-Nachtbeleuchtung auf Basis moderner LED, die nicht nur zu einem stimmigen Ambiente beiträgt, sondern auch für eine signifikante Erhöhung der Trittsicherheit sorgt.

Das neue, DryTile genannte Konzept, ermöglicht eine schadstofffreie und unkomplizierte Trockenverlegung von Fliesen. Die dünne rückseitige Korkschicht der keramischen Bodenfliesen des Systems, die etwas größer als die eigentliche Fliese ist, sorgt für eine exakt definierte Schmalfuge. Die Fliesen saugen sich dank der Korkschicht am Boden fest, sodass weder Mörtelbett noch Kleber gebraucht werden. Vorbei sind damit also die Zeiten, als an Fliesen nicht ohne Kleber zu denken war. Die Entwickler des DryTile-Systems machen stattdessen mit ihrem pointiert formulierten Anspruch „DryTile: So schnell wie Ihr Business“ und der Formel „Keramik plus Kork minus Kleber“ eine einfache Rechnung auf, an deren Ende die Gleichung „Zeit ist Geld“ steht. Das heißt, dass mit dem System DryTile Fliesenböden bis zu achtmal schneller errichtet sein sollen, als es mit konventionellen, zu klebenden Fliesen möglich wäre.

Wer beispielsweise den Umbau einer Gewerbefläche plant, wird den verkürzten Verdienst-Ausfall dank einer schnelleren Fertigstellung zu schätzen wissen. Die Schnelligkeit des Systems DryTile ist aber auch in anderer Hinsicht von Vorteil, denn wegen eines dank des Verzichts auf Kleber einfachen restfreien Rückbaues sollen sich ohne großes Risiko gewagte Konzepte realisieren lassen, die – beispielsweise im Ladenbau – auf kurze bis mittelfristige Wirkung setzen. Wer das DryTile-System anwenden möchte, braucht dafür nicht mehr als die üblichen Fliesenwerkzeuge. Auch ist das System laut Testat der TH Nürnberg für Fußbodenheizungen geeignet.

Die Spezialität der Rheingold GmbH aus dem fränkischen Fürth ist eigentlich die Sanierung und Renovierung von Treppen, die entweder in die Jahre gekommen sind, oder schlicht nicht mehr zum Stil des im neuen Glanz erstrahlenden Interieurs passen möchten. Eine sinnvolle Erweiterung des Themas Treppenrenovierung findet sich inzwischen ebenfalls im Portfolio der Franken: die Treppenbeleuchtung. Einhergehend mit dem Fortschritt in der LED-Technologie bieten sich diesbezüglich heute ganz neue dezente Möglichkeiten an. Was Rheingold zu diesem Thema vorzuweisen hat, können sich Besucher der DOMOTEX 2018 in Hannover direkt von den Treppen-Spezialisten zeigen lassen.

Dazu gehört zum Beispiel die Treppenstufen-Nachtbeleuchtung TSNB, mit der Treppen nicht nur zum echten Blickfang werden, die TSNB bietet durch die erhöhte Trittsicherheit auch einen nicht zu unterschätzenden Mehrwert. Dank langlebiger genügsamer LED in jeder Stufe ist die TSNB zudem extrem Energie-sparend und nahezu unzerstörbar. Je nach Geschmack und Treppenstil kann man zwischen kalt- oder warmweißen Leuchtdioden wählen, unangenehme Blendeffekte sind aufgrund des indirekten Charakters der Beleuchtung in jedem Fall ausgeschlossen. Bei der Montage einer neuen Rheingold-Treppe wird die TSNB durch spezielle Schienen integriert, die Verkabelung verläuft dabei unsichtbar unter den neuen Stufenelementen. Sollte wider Erwarten doch einmal ein Schaden an den LED auftreten, können diese problemlos ausgetauscht werden.